Tracking von Facebook, Twitter und Co. verhindern

01. April 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Ehemalige Mitarbeiter von Google haben mit der kostenlosen Browser-Erweiterung „Disconnect“ den Kampf gegen das sogenannte Tracking im Internet aufgenommen:

Unter Tracking versteht man das systematische Sammeln von Nutzerspuren, die an fremde Server übermittelt werden. Über die IP-Adresse, Standort-Infos sowie persönliche Details können umfangreiche Profile erstellt werden, die für Firmen wie Facebook natürlich Gold wert sind.

Denn Werbetreibende lecken sich nach diesen Daten alle Finger – je mehr Werbetreibende über Sie wissen, desto besser können sie Werbung auf Sie zuschneiden. Mit Disconnect können Sie das Tracking auf beliebten Seiten wie Facebook, Google, Twitter oder Yahoo unterbinden. Disconnect wird als Browsererweiterung installiert und steht für Firefox, Chrome und Safari zur Verfügung.

Wenn das Tracking von Facebook deaktiviert wird, verschwinden auch die Facebook-Boxen, die auf zahlreichen Seiten eingeblendet werden. In den Einstellungen von Disconnect können Sie jedoch festlegen, dass diese Boxen wieder auftauchen – allerdings werden Sie dann für Facebook auch wieder trackbar. Wie so oft beim Datenschutz, so gilt auch hier „Komfort oder Sicherheit – beides zusammen ist meistens nicht möglich“. Außerdem werden keine Cookies, Icons oder Zählpixel von Facebook, Google, Twitter oder Yahoo geladen, mit deren Hilfe Nutzerdaten an die Server der einzelnen Unternehmen übermittelt werden.

Download von Disconnect: https://disconnect.me/

Schneller surfen durch weniger Datenübermittlungen

Die Entwickler weisen darauf hin, dass auch das Surfen schneller ablaufen soll, weil Disconnect auch zahlreiche Datenübertragungen blockiert und somit weniger Daten durch die Leitung fließen müssen. Dies ist jedoch bei schnellen DSL-Verbindungen kaum spürbar. Falls Sie jedoch mit einem UMTS-Surfstick im Internet unterwegs sind, kann die gefühlte Geschwindigkeit durchaus steigen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"