Vorsorgemaßnahmen für mehr Sicherheit

23. August 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Auch wenn Sie Ihr Windows-System regelmäßig durch Updates sicherer machen, können Angreifer Ihren Computer „krank“ machen. Denn ähnlich wie Krankheitserreger den menschlichen Körper befallen, versuchen Viren, Würmer und Trojaner, Ihr System zu infizieren und zu schwächen.

In Zeiten, in denen PCs permanent online sind, steigt die Gefahr, dass sich auf Ihrem Computer heimlich Schadprogramme einnisten oder Hacker sich unerlaubten Zugriff verschaffen. Um PC und Heimnetzwerk wirkungsvoll vor Angriffen aus dem Internet zu schützen, sind für Ihr System deshalb wirkungsvolle Sicherungsmaßnahmen unverzichtbar.

Checkliste: So schützen Sie Ihr System

Schützen Sie sich dagegen und beachten Sie die Punkte in der nachfolgenden Checkliste. Diese Checkliste zeigt Ihnen, wie Sie Ihr System sicher abschotten:

  • Surfen Sie unter Windows XP aus Sicherheitsgründen ohne Administratorrechte: Wenn Sie Windows XP zum ersten Mal starten, wird nur ein Benutzer angelegt. Dieser Benutzer verfügt als Administrator automatisch über alle Rechte im System. So laufen dann auch Ihr Browser und Ihr E-Mail-Programm mit Administratorrechten. Viren und Würmer haben damit vollen Zugriff auf all Ihre Systemprogramme, Ihre Dienste, Ihr Dateisystem und die Registry. Damit könnten diese auch einen Treiber installieren, der dann so gut wie keine Einschränkungen hat. Richten Sie deshalb über die Computerverwaltung ein Benutzerkonto mit eingeschränkten Rechten ein.
  • Setzen Sie den kostenlosen Scanner von Avira ein: Wenn Sie auf der Suche nach einem professionellen und auch noch kostenlosen Virenscanner für Privatanwender sind, verwenden Sie am besten Avira AntiVir Personal. Damit stehen Ihnen zwei Sicherheitsfunktionen zur Verfügung: Während der integrierte Echtzeit-Scanner laufend Ihr Windows überwacht, können Sie zusätzlich mit dem Dateiprüfer einzelne Downloads, komplette Ordner oder die ganze Festplatte von Hand nach Schädlingen durchsuchen. Den kostenlosen Download von Avira AntiVir Personal finden Sie hier
  • Profitieren Sie vom Wartungsservice von Microsoft im Internet: Microsoft bietet mit seinem Windows Life Safety Center eine Internetseite an, über die Sie Ihren PC auf Viren untersuchen und das Windows- System warten lassen können.
  • Installieren Sie eine Firewall: Mit einer Firewall schotten Sie Ihren Computer vom Internet ab. In Zeiten, in denen PCs permanent online sind, steigt die Gefahr, dass sich auf Ihrem PC heimlich Schadprogramme einnisten. Um PC und Heimnetzwerk wirkungsvoll vor Angriffen aus dem Netz zu schützen, ist für Ihr System deshalb eine gute Firewall unverzichtbar. Zum einen blockt das Programm Zugriffe aus dem Internet, zum anderen verhindert es, dass Software auf Ihrem PC ohne Ihr Wissen Daten sendet. Einen guten Schutz vor Hacker-Angriffen über Ports bietet Ihnen die kostenlose ZoneAlarm-Firewall.
  • Sichern Sie regelmäßig Ihre Daten: Nicht nur Viren und Würmer, auch schadhafte Hardware (Festplatten-Crash) und Fehlbedienung können den Verlust von Daten nach sich ziehen. Mit einer regelmäßigen Datensicherung beugen Sie vor.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"