WLAN-Passwort bei Speedport-Router ändern

13. Mai 2012

Durch die gravierende Sicherheitslücke in mehreren Modellen der Speedport-Router ist es erforderlich, dass Sie Ihr WLAN-Passwort ändern:

  1. Starten Sie dazu Ihren Browser und geben Sie in die Adressleiste Ihres Browsers "192.168.2.1" ein. Hinter dieser Adresse verbirgt sich das Konfigurationsmenü Ihres Speedport-Routers.
  2. Klicken Sie dann auf "Sicherheit/SSID & Verschlüsselung" bzw. auf "Heimnetzwerk/WLAN-Grundeinstellungen/Name und Verschlüsselung" (diese beiden Menüpunkte unterscheiden sich je nach Modell).
  3. Legen Sie hier Ihren neuen WLAN-Schlüssel fest (auch als Pre-Shared Key bezeichnet bzw. mit PSK abgekürzt). Für Ihren neuen WLAN-Schlüssel können Sie bis zu 63 Zeichen benutzen. Neben Ziffern sowie Groß- und Kleinbuchstaben können dabei auch Sonderzeichen zum Einsatz kommen. Je länger Ihr neues WLAN-Passwort ist und desto mehr verschiedene Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen darin vorkommen, desto schwieriger ist es für Eindringlinge, dieses Passwort zu knacken. Wie Sie bombensichere und trotzdem leicht zu merkende Passwörter erstellen, erfahren Sie in diesem Beitrag:

Bei der Verschlüsselungsart sollten Sie in Ihrem Speedport-Router WPA2 bzw. WPA2-Personal auswählen. Es steht zwar auch noch WPA zur Auswahl, doch sollten Sie diese weit weniger sichere Verschlüsselungsart nicht mehr benutzen.

Klicken Sie abschließend auf "Speichern", um das neue WLAN-Passwort zu bestätigen.

Neues WLAN-Passwort für alle Geräte ändern

Jetzt müssen Sie noch bei allen anderen Geräten, die auf dieses WLAN zugreifen, ebenfalls das neue WLAN-Passwort eingeben. Dazu zählen neben Notebooks, Smartphones und Tablets auch Spielekonsolen wie die PS3 oder Xbox 360, die ebenfalls auf das Internet zugreifen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"