Aktivieren Sie Programme ganz fix über Desktop-Symbole

26. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sie können das Erscheinungsbild des KDE-Desktops individuell anpassen. Erstellen Sie beispielsweise eine Verknüpfung zu einer Anwendung und platzieren Sie diese auf dem Desktop oder in der Kontrollleiste.

Platzieren Sie Programm-Icons auf dem Desktop

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die „Start“-Schaltfläche und suchen Sie den gewünschten Menüeintrag.
  2. Klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Zur Arbeitsfläche hinzufügen“ bzw. „Zur Kontrollleiste hinzufügen.
  3. Durch einen Doppelklick auf das Symbol, können Sie die Anwendung dann starten.
  4. Um die Position des Symbols am Desktop zu verändern, klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol und ziehen Sie es an die gewünschte Stelle.
  5. Wenn Sie ein Symbol vom Desktop löschen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol und wählen „Symbol entfernen“ aus.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"