Analysieren Sie bei System-Störungen die Kernel-Meldungen

01. Juni 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Erste Anlaufstelle bei Problemen sind stets die Kernel-Meldungen, die Sie mit dem Textdateibetrachter Less einsehen können:

Analysieren Sie die entscheidenden Fehlermeldungen im Kernel-Log

  1. Öffnen Sie ein Konsolenfenster ( „Start – Favoriten – Terminal“) und geben Sie mit Administratorrechten den folgenden Befehl ein: dmesg | less <Return>.
  2. Um die Fehlersuche zu beschleunigen, können Sie die Logdatei gezielt nach bestimmten Gerätetypen durchforsten: Handelt es sich bei der problematischen Hardware um ein PCI-Gerät, ergänzen Sie den Befehl durch die Option „-p“ und die Zeichenfolge „pci“ (dmesg | less -p pci <Return>).

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"