Beim Surfen hinterlassen Sie Spuren im Internet

20. Oktober 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ihr System ist im Internet wie ein offenes Buch

Wenn Sie eine Internetseite aufrufen, erfährt der Server, auf dem die Seite gespeichert ist, Ihre IP-Adresse. Diese IP-Adresse bekommen Sie von Ihrem Provider für den Zeitraum Ihrer Internetverbindung zugeteilt. Und dank dieser IP-Adresse weiß der Internet-Server, wohin er die gewünschten Antworten schicken soll. Ob Sie nun eine Internetseite besuchen, Dateien auf Ihren PC herunterladen, Filme ansehen oder Musik hören – jedes Mal, wenn Sie während Ihrer Internetsitzung aktiv werden, , wird Ihre IP-Adresse unsichtbar an den Internet-Server versendet.

Schauen Sie doch mal nach, was Sie durch Ihre IP-Adresse alles über sich und Ihr System preisgeben: Rufen Sie dazu eine Internetseite wie www.wieistmeineip.de oder für noch detaillierter Angaben die Seite www.anonym-surfen.com/anonym-surfen/test in Ihrem Browser auf.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"