Blenden Sie das Download-Fenster nur bei „größeren“ Downloads ein

26. August 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Beginnt ein Download, öffnet sich gleichzeitig das Download-Fenster. Doch viele Downloads sind bei einer schnellen Internetverbindung beendet, bevor sich das Fenster öffnet und der Ladebalken zu sehen ist.

Halten Sie das Download-Fenster geschlossen

Sie können das störende Dialogfenster bei kurzen Ladezeiten jedoch geschlossen halten. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Geben Sie in die Adresszeile about:config <Return> ein.
  2. Wechseln Sie im unteren Fensterteil zum Eintrag  browser.download.manager.openDelay“.
  3. Doppelklicken Sie auf den Eintrag und geben Sie die Anzahl an Millisekunden an, die ein Download benötigen darf, ohne dass sich das Dialogfenster öffnet.
  4. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf die Schaltfläche „OK“.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"