Blocken Sie Angriffe aus dem Internet ab

23. September 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Blockieren Sie sicherheitshalber Ping-Anfragen aus dem Internet

Einer der meistbenutzten Befehle zum Überprüfen einer Netzwerkverbindung ist der „Ping“-Befehl. Die Funktionsweise des Befehls ist einfach: Sie senden eine Anfrage an einen PC (ping <IP-Adresse> <Return>) und dieser antwortet zurück. Bekommen Sie keine Antwort, so können Sie davon auszugehen, dass der „angepingte“ Rechner nicht erreichbar ist.  

Leider setzen auch Hacker den „Ping“-Befehl zum Aufspüren von PCs ein. Sie können Ihr System aber ganz einfach vor dem „Ping“-Befehl verstecken. So reicht es, das Ping-Verhalten so zu beeinflussen, dass Ihr System nicht mehr auf eine Ping-Anfrage antwortet.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"