CeBIT 2010: Open Source als eigenen Schwerpunkt

27. Februar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Gerade das Phänomen Open Source verkörpert das Titelthema der CeBIT 2010 "Connected Worlds" ideal. Das Prinzip der freien, quelloffenen Entwicklung im Teamwork vieler freiwilliger Helfer, die weltweit miteinander an ihren Projekten arbeiten, ist zum Erfolgsmodell geworden.

Auf seinem Siegeszug hat Open Source mittlerweile den Weg in die meisten Unternehmen und öffentlichen Institutionen gefunden. Freie und quelloffene Software wird inzwischen auf allen Ebenen eingesetzt.

Zum zweiten Mal in Folge greift die CeBIT den Trend zu quelloffenen Systemen auf und positioniert das Thema "freie und offene Software" als eigenen Schwerpunkt. Nachdem großen Erfolg im Jahr 2009 präsentiert die "CeBIT Open Source" in Halle 2 Entwicklungen noch größer als zuvor.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"