Ermitteln Sie den nächsten Access Point

05. April 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit dem Programm iwlist bekommen Sie anschließend heraus, welcher Access-Point in der Nähe ist.

Zwei Funkzellen wurden gefunden

  1. Geben Sie dafür den Befehl iwlist wlan0 scan <Return> ein, wenn die Schnittstelle „wlan0“ lautet. In OpenSuse geben Sie /usr/sbin/iwlist wlan0 scan“ <Return> ein, in Debian und Ubuntu stattdessen /sbin/iwlist wlan0 scan <Return>. Tipp! Die Tools liegen nicht im Standardpfad. Geben Sie daher immer den absoluten Pfad vor dem Befehl an. In OpenSuse ist das „/usr/sbin“, in Debian und Ubuntu finden Sie die Tools im Verzeichnis „/sbin“.
  2. Kurz darauf meldet iwlist die gefundenen Access Points und Adhoc-Funkzellen als „Cell 01“, „Cell 02“ und so weiter.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"