Google will mithilfe der Open-Source-Gemeinschaft eigenes Linux-Betriebssystem entwickeln

09. Juli 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Google will jetzt ein Betriebssystem auf Linux-Basis entwickeln, das vornehmlich auf Netbooks laufen soll. Nachdem Google mit seinem Browser Chrome sehr erfolgreich war, soll das Erfolgskonzept nun auf ein ganzes Betriebssystem erweitert werden. Das neue  Betriebssystem soll schnell, sicher und einfach zu bedienen sein. Google steht bereits in Kontakt mit Partnern und freien Softwareentwicklern, um bald mit der Entwicklung von Chrome OS zu beginnen. Chrome OS soll bereits in einem Jahr fertig sein.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"