Hier finden Sie den passenden Treiber für HP-Drucker

02. Oktober 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Linux-Unterstützung für die neuesten HP-Modelle können Sie mittels der Hplip-Bibliothek

Wird ein brandneues Modell nicht erkannt, lohnt bei HP-Druckern ein Blick auf die Seite http://hplipopensource.com/hplip-web/index.html. Hier findet sich die jeweils aktuellste Version der Hplip-Bibliothek, die bis dato nicht weniger als 1.257 HP-Modelle unterstützt.

Tipp! Wird Ihr Drucker zwar gefunden, doch steht kein Treiber zur Verfügung, installieren Sie mit der Paketverwaltung die entsprechenden Treiberpakete nach. Mit den Paketen „hp-ppd“ und „hpijs-ppds“ stehen beispielsweise Treiber für HP-Drucker sowie Postscript-PPD-Dateien von den Projekten Linux Printing und OpenPrinting zur Verfügung.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"