Holen Sie sich Vorlagen für OpenOffice aus dem Internet

03. November 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das Erstellen eines Kalenders ist recht aufwändig – schneller geht es mit einer Vorlage

Im Internet, z. B. unter http://live.prooo-box.org/de/templates/de finden Sie viele Vorlagen die Sie als Erweiterung mit dem Extension

Manager einbinden können:

  1. Klicken Sie auf der o. g. Seite auf den Link und laden Sie das Paket  „vorlagen_de_opendoc.oxt“ herunter.
  2. Wählen Sie „ExtrasExtension Manager“, klicken Sie auf „Hinzufügen“ und wählen Sie das Paket aus.
  3. Klicken Sie auf Öffnen, um die ausgewählten Extensions zu kopieren und zu registrieren. Eine Extension kann einen Lizenzdialog anzeigen. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um mit der Installation der Extension fortzufahren.
  4. Anschließend können Sie die Vorlagen ganz bequem auswählen. Um z. B. einen Kalender zu erstellen, klicken Sie auf „DateiNeuVorlagen und Dokumente“.
  5. Klicken Sie auf „VorlagenFormulare“ und doppelklicken Sie auf den Eintrag „Jahreskalender“.
  6. Geben Sie in der Titelzeile das gewünschte Jahr an. Der Kalender wird dann automatisch angepasst.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"