Kein Linux-Treiber vorhanden? Binden Sie den Hersteller-Treiber ein

14. Mai 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Es gibt ja leider immer noch Hardware-Hersteller, die keine Open-Source-Treiber zur Verfügung stellen und einzig und allein auf Windows setzen. In vorderster Reihe der Ablehnungsfront gegen Open-Source-Treiber standen lange die WLAN-Karten- oder Grafikkartenhersteller wie ATI und Nvidia. Beide haben erfreulicherweise seit längeren ein Einsehen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Open-Source-Gemeinschaft für stabilere Treiber begonnen.

Tipp! Sollte ein Hardware-Hersteller keine Treiber für Linux zur Verfügung stellen, ist es unter Ubuntu möglich, die Windows-Treiber einzubinden. Für diese Integration hat Ubuntu den Restricted Driver Manager in das System eingebunden. Wenn Sie neue Hardware anschließen und lediglich ein proprietärer Treiber vom Hersteller vorhanden ist, erscheint nach dem Start ein Hinweis in der oberen rechten Ecke und fragt nach, ob Sie diesen verwenden möchten. Dadurch können Sie beispielsweise Ihre WLAN-Karte, die keinen Open-Source-Treiber besitzt, einstecken und dann einfach mit dem Hersteller-Treiber in das System einbinden. Sie können die für Ihre Hardware-Komponenten vorhandenen proprietärer Treiber aber auch selbst in das System einbinden.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"