Kommen Sie den Auslösern für Abstürze auf die Spur

04. Mai 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Kontrollieren Sie das verdächtige Programm

Der Absturz einer Anwendung kann eine Vielzahl von Ursachen haben. Um herauszufinden, wo die Ursache für den Programm-Absturz liegt, setzen Sie am besten das bordeigene Linux-Tool Strace ein.

  1. Strace wird mit dem Programm aufgerufen, von dem Sie vermuten, das es für den Fehler verantwortlich ist. Anschließend zeigt Ihnen Strace alle Aktivitäten des Programms an:
  2. Bei einem Problem, das einen Programmabbruch zur Folge hat, finden Sie die Ursache am Ende der angezeigten Systemaufrufe. Achten Sie auf Meldungen wie „openfail“, „error“ usw.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"