Lassen Sie sich in der Shell die letzten Befehle anzeigen

24. August 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie im Konsolenfenster („AnwendungenZubehörTerminal“) Befehle eingeben, können Sie diese mit den Tasten <Pfeil_nach_oben> und <Pfeil_nach_unten> wieder anzeigen lassen.

  1. Um einen Befehl wieder anzeigen zu lassen, müssen Sie nicht dauernd hoch- und runterblättern. Drücken Sie die Tastenkombination <Strg>+<R>, um die „Suchen“-Funktion aufzurufen.
  2. Der Prompt verändert sich und zeigt „(reverse-i-search)`s:“ an. Geben Sie das gesuchte Kommando ein – dabei vervollständigt die Shell das Kommando automatisch.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"