Lösen Sie Probleme beim Verbinden eines Headsets

16. April 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

„Failed to connect to SDP server on xx:xx:xx:xx:xx:xx: Permission denied“: Sollte diese oder eine ähnliche Fehlermeldung beim Verbinden des Headsets erscheinen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie den bluez-Dienst mit dem Befehl sudo /etc/init.d/bluez-utils restart <Return> neu. Machen Sie anschließend einen erneuten Verbindungsversuch.
  2. Wenn der Neustart nicht hilft, ist die Zuordnung der Bluetooth-MAC-Nummer und des Authorisationsschlüssels verloren gegangen. Dieses Problem ist einfach zu beheben, indem Sie das Pairing des Headsets mit dem Adapter wiederholen.
  3. Wechseln Sie hierzu in das Verzeichnis „/var/lib/bluetooth“ und löschen Sie dort das nach der MAC-Adresse benannte Verzeichnis. Geben Sie hierzu den Befehl sudo rm -r  xx\:xx\:xx\:xx\:xx\::xx <Return> ein.
  4. Starten Sie anschließend den bluez-Dienst neu.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"