Nutzen Sie das Rettungs-Linux für die Datenrettung

11. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Holen Sie sich Ihre Linux-Feuerwehr

Damn Small Linux passt mit 90 MByte bequem auf jeden USB-Stick. Da bleibt dann noch viel Platz, um Ihre Daten bei Hardware-Störungen von einem fehlerhaften System zu retten. Denn bei Festplattenstörungen kann es sein, dass Ihr Betriebssystem die Festplatte nicht mehr auslesen kann. Das gilt aber noch lange nicht für Damn Small Linux. Zur Datenrettung hat sich diese Linux-Distribution schon oft bewährt, da sie sich ohne Installation einfach von einem USB-Stick starten lässt.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"