Nutzen Sie den verbesserter Virenscanner von BitDefender

16. Januar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

BitDefender, globaler Anbieter von international zertifizierten Sicherheitslösungen, hat die Freeware-Variante seiner Antivirus-Lösung für Linux-Plattformen und FreeBSD mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Home User profitieren u. a. nun von einem verbesserten Anti-Spyware-Schutz. Mit den neuen und optimierten Funktionen steigert BitDefender die Benutzerakzeptanz und den Sicherheitslevel seiner Lösung.

Im Gegensatz zu vielen anderen Antiviren-Lösungen für Linux müssen Sie sich für den Download des BitDefender-Virenscanners sowie für den anschließenden Erwerb einer kostenlosen Privatlizenz zunächst unter www.bitdefender.com/media/html/en/unicesportal   registrieren. Die anschließenden Installationsschritte unterscheiden sich dann je nach eingesetzter Linux-Distribution.

Unter Ubuntu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie zunächst unter dem Download-Link, den Sie mit Ihrer Bestätigungs-E-Mail erhalten, die Dateien herunter.
  2. 2.Führen Sie dann die Run-Datei in einer Konsole aus.
  3. Im Installationsassistenten scrollen Sie dann an das Ende der Lizenzvereinbarung und geben an der Eingabeaufforderung accept <Return> ein.
  4. Auf die Frage „Do you want to install BitDefender Antivirus Scanner GUI package?“ antworten Sie mit einem Druck auf <y>.

Anschließend können Sie die grafische Benutzeroberfläche des Virenscanners unter „AnwendungenSystemwerkzeugeBitDefender Scanner“ starten.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"