Offener Brief an Barack Obama: "Fördern Sie Open Source"

22. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Jon Hall, ein prominenter Aktionist der freien Softwarebewegung, hat sich in einem offenen Brief an US-Präsident Barack Obama gewandt. Darin zeigt er in sachlich-provokantem Schreibstil die wirtschaftlichen Nachteile proprietärer Software sowie die Vorteile freier Software auf und belegt diese anhand einiger Rechenbeispiele.

Unter anderem rechnet Jon Hall in seinem offenen Brief vor, dass täglich etwa fünf Milliarden US-Dollar - bei circa einer Milliarde Computern auf der Welt, davon etwa 900 Millionen Desktop-Systeme - durch proprietäre und Closed_source-Software verschwendet werden. Außerdem würden solche Programme den freien Wettbewerb verhindern, da nur die ursprünglichen Hersteller als alleinige Besitzer des Quelltextes Fehler bereinigen oder neue Funktionen einbauen können.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"