Open Source punktet in der Krise

06. Februar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Auf der diesjährigen ITnT in Wien, präsentierte der Fachdistributor Frank Linux Systems führende Hersteller von Unternehmenssoftware wie Avira, MySoftIT, Novell, Scalix, SEP, Red Hat, Univention und Zarafa. In Halle C / Stand 0225 stellten sie aktuelle Linux und Open Source Lösungen und damit verbunden neue Geschäftsmöglichkeiten vor.

Was als Krise an den Börsen und Finanzmärkten begann, trifft nun auch immer mehr die Wirtschaft. In der IT machen sich sinkende Investitionsbereitschaft und Sparmaßnahmen bemerkbar. „Es wird in allen Bereichen der IT nach alternativen, unabhängigen und günstigen Lösungen gesucht“, berichtet Anita Frank, verantwortlich für Business Development und Marketing beim Distributor FRANK Linux Systems. Für immer mehr Firmen ist die klare Alternative der Einsatz von Linux und Open Source Software.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"