OpenOffice.org 3.1 erhält neue nützliche Funktionen

16. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die neue Version von OpenOffice.org 3.1 bringt einige Detail-Verbesserungen. So wird beim Verschieben von Grafiken ein Geisterbild angezeigt, um die Positionierung der Bilder zu erleichtern. Auch wurde der Schreibschutz im Netzwerk verbessert.

Ist ein Dokument in Bearbeitung, kann das Dokument nicht mehr von anderen Anwendern geöffnet oder überschrieben werden. Zudem wird der Benutzername angezeigt. 

Im Kommentarsystem wird eine Funktion für die Kommunikation zwischen mehreren Kommentatoren integriert. Auf Knopfdruck kann so eine Anmerkung ganz fix kommentiert werden. Die Suchfunktion berücksichtigt zusätzlich jetzt auch die Kommentarfelder.

In der Tabellenkalkulation Calc wird die Zoomfunktion um einen Schieberegler für die Feinkontrolle ergänzt. Im Datenbankprogramm Base ist die SQL-Syntax farbig betont.

OpenOffice.org 3.1 soll im April 2009 zur Verfügung stehen.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"