Optimieren Sie den Seitenaufbau von Firefox

17. Juni 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Beschleunigen Sie den Seitenaufbau des Internet-Browsers

Normalerweise lädt Firefox die Elemente einer HTML-Seite hintereinander. Sie können aber die Internetseiten auch parallel vom Server anfordern, was den Seitenaufbau in Firefox beschleunigt. Und das geht so:

  1. Geben Sie in der Adresszeile about:config ein und klicken Sie auf <Return>.
  2. Akzeptieren Sie den Warnhinweis mit einem Klick auf  <Return>.
  3. Setzen Sie die Werte von „network.http.pipelining“ und „network.http.proxy.pipelining“ auf „true“. Klicken dazu die Einträge mit der rechten Maustaste an und wählen Sie auf dem Kontext-Menü den Eintrag „Umschalten“.
  4. Doppelklicken Sie auf den Eintrag „network.http.pipelining.maxrequests“, erhöhen Sie dessen Wert auf „9“ und bestätigen Sie das mit einem Klick auf „OK“.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"