Passen Sie die Systemkonfiguration von Feather Linux an das lokale System an

28. Januar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Standardmäßig verwendet Feather Linux die amerikanische Tastenbelegung: Das deutsche Layout gilt es per Hand zu aktivieren

Noch bevor Feather Linux startet, haben Sie die Möglichkeit, mittels spezieller Bootparameter und Konfigurationsdialoge Einfluss auf die Systemkonfiguration von Feather Linux zu nehmen:

  1. Sie können Feather Linux beispielsweise ohne grafische Benutzeroberfläche in einer Terminal-Sitzung starten, indem Sie am Bootprompt den Befehl knoppix 2 <Return> eingeben, was vor allem auf älteren Rechnern mit wenig Hauptspeicher von Vorteil ist – immer vorausgesetzt, dass die Tools, die Sie anschließend einsetzen möchten, per Kommandozeile zu steuern sind. Möchten Sie Feather Linux normal, sprich mit grafischer Benutzeroberfläche starten, genügt an diese Stelle ein Druck auf <Return>.
    Tipp! Da Feather Linux in weiten Teilen auf Knoppix basiert, funktionieren auch die meisten Knoppix-Bootparameter. Eine Übersicht über die verschiedenen Parameter und deren Funktion finden Sie hier.
  2. Im nächsten Konfigurationsschritt stellen Sie den bevorzugten XServer-Treiber ein. Feather Linux lässt Ihnen diesbezüglich die Wahl zwischen „Xvesa“ und „Xfbdev“. „Xvesa“ bietet den Vorteil, dass Sie Auflösung und Farbtiefe des grafischen Desktops manuell festlegen können. „Xfbdev“ ist hingegen das Mittel der Wahl, falls das Starten des Vesa-Treibers auf älteren PCs oder Notebooks aus Kompatibilitätsgründen scheitern sollte.
  3. Die im Folgenden abgefragten Einstellungen sind weitgehend selbsterklärend. Um im Schritt „Do you want to change the keymap from the default layout?“ das deutsche Tastaturlayout einzustellen, wählen Sie zunächst „Yes“ und geben dann unter „Choose your keymap“ das Kürzel de ein.
  4. Anschließend startet automatisch die grafische Benutzeroberfläche von Feather Linux.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"