Prüfen Sie öfter auf Updates und Patches

22. Dezember 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Standardmäßig überprüft Firefox alle sieben Tage den Mozilla-Server auf neue Versionen.

Halten Sie Firefox mit aktuellen Updates immer auf dem neuesten Stand

Das ist aber zu wenig: Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, sollten Sie die Häufigkeit der Update-Prüfung erhöhen. Gehen Sie dazu wie folgt vor: 

  1. Geben Sie in die Adresszeile about:config <Return> ein.
  2. Klicken Sie im unteren Fensterteil mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle.
  3. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „NeuInteger“.
  4. Vergeben Sie für den Integer-Wert die Bezeichnung update_notifications. provider.0.frequency und klicken Sie auf ie Schaltfläche „OK“.
  5. Geben Sie anschließend den Wert „1“ ein. Die Update-Funktion prüft somit jeden Tag, ob eine neue Version vorliegt.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"