RAID 1: Ausfallsicher, aber speicherplatzraubend

16. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

RAID-1-Systeme bieten Schutz vor Datenverlusten, sind aber aufgrund des Speicherplatzbedarfs recht teuer

Maximalen Schutz vor Festplattenausfällen bieten Ihnen RAID-1-Systeme („Mirroring“): Auf allen angeschlossenen Festplatten werden exakt die gleichen Daten gespeichert, sodass diese beim Ausfall einer Platte vollständig auf den jeweils übrigen Platten zur Verfügung stehen. Sie können also ohne Performance- und Datenverluste weiterarbeiten. Allerdings stehen für die Nutzdaten lediglich Kapazitäten in der Größenordnung der jeweils kleinsten in das RAID-Array eingebundenen Festplatte zur Verfügung. Die übrigen Kapazitäten werden vollständig für die Redundanz eingesetzt.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"