Richten Sie Benutzerkonten unter OpenSuse ein

20. Januar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Konfiguration des Arbeitsgruppennamen unter OpenSuse

Unter OpenSuse nehmen Sie die nötigen Anpassungen im YaST-Kontrollzentrum vor:

  1. Starten Sie YaST und klicken unter der Rubrik „Netzwerkdienste“ auf „Samba-Server“; es startet ein Installations- und Einrichtungsassistent.
  2. Installieren Sie die vom Assistenten vorgeschlagenen Pakete. Im ersten Schritt des Assistenten geben Sie dann den gewünschten Arbeitsgruppennamen ein und klicken dann auf „Weiter“.
  3. Im zweiten Schritt wählen Sie die Option „Kein Domänen-Controller“ aus.
  4. Im letzten Schritt aktivieren Sie dann unter „Service starten“ die Option „Beim Systemstart“. Achten Sie darauf, dass im Abschnitt „Firewall-Einstellungen“ ein Häkchen vor „Firewall-Port öffnen“ gesetzt ist und schließen Sie danach den Assistenten per Klick auf „Beenden“.
  5. Um die für den Zugriff auf Dateifreigaben benötigten zusätzlichen Samba-Benutzerkonten einzurichten, öffnen Sie das „K“-Startmenü, wechseln zum Register „Favoriten“ und klicken auf „Desktop-Einstellungen Kontrollzentrum“.
  6. Im KDE-Kontrollzentrum öffnen Sie dann unter der Rubrik „Internet & Netzwerk“ die „Samba“-Konfiguration. Um die Einstellungen verändern zu können, müssen Sie auf die Schaltfläche „Systemverwaltungsmodus“ klicken und das Root-Passwort eingeben.
  7. Wechseln Sie zum Register „Benutzer“, markieren Sie in der Spalte „UNIX-Benutzer“ Ihr reguläres Benutzerkonto – klicken Sie auf „Hinzufügen“ und geben Sie im angezeigten Dialogfenster das gewünschte Passwort ein.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"