Rüsten Sie Codecs und Flash-Plug-in nach

08. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die meisten Dateien kann Ubuntu sofort nach der Installation abspielen. Proprietäre Codecs für MP3s und viele Videoformate fehlen aus lizenztechnischen Gründen jedoch.

So laden Sie Codecs und Flash-Plug-in nach

Die Codecs und Flash-Plug-ins können Sie aber ganz schnell installieren:

  1. Stellen Sie eine Internetverbindung her.
  2. Klicken Sie auf „AnwendungenZubehörTerminal“.
  3. Geben Sie folgenden Befehl ein, um die Paketlisten zu laden: sudo apt-get install ubuntu-restricted-extras <Return>.
  4. Anschließend werden die Dateien für die MP3-Unterstützung, das Flash-Plug-in, die Microsoft True-Type-Fonts, Java, die Unterstützung für die Wiedergabe unverschlüsselter DVDs sowie eine ganze Reihe weiterer Audio-und Video-Codecs nachgeladen.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"