Schalten Sie den gemeinsamen Zugriff per Mausklick frei

11. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Geben Sie den Zugriff auf einen gemeinsamen Ordner über das Kontextmenü frei

Um Ordner für den gemeinsamen Zugriff freizugeben, können Sie das über eine manuelle Rechtevergabe einrichten oder über den neuen Befehl im Kontextmenü des Dateimanagers Nautilus. Letzteres ist als grafische Lösung deutlich bequemer:

  1. Starten Sie den Dateimanager beispielsweise durch einen Klick auf „OrtePersönlicher Ordner“.
  2. Klicken Sie den gewünschten Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie auf dem Kontextmenü den Eintrag „Freigabeoptionen“.
  3. Aktivieren Sie die Option „Diesen Ordner freigeben“. Sollte der Dienst für das Einrichten des gemeinsamen Zugriffs noch nicht installiert sein, weißt Sie das System darauf hin. Akzeptieren Sie in diesem Fall das Einrichten des Sharing service mit einem Klick auf „install service“.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"