Setzen Sie DSL zur Rettung Ihres Systems ein

26. Juli 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um Ihre Daten von der defekten Festplatte auf eine andere zu kopieren, ziehen Sie die Daten einfach per Drag & Drop in eine andere Partition

DSL bringt eine Reihe von nützlichen Tools mit, die Sie im Notfall zur Systemwiederherstellung und Datenrettung einsetzen können.

  1. Bevor Sie auf die Laufwerke Ihres Systems zugreifen können, müssen Sie diese erst in das Dateisystem von DSL einhängen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Icon auf dem Desktop. 
  2. Im Untermenü „Mount“ des Kontextmenüs werden Ihnen alle zur Verfügung stehenden Laufwerke (Festplattenpartitionen, Disketten DVDs,…) angezeigt. Klicken Sie auf den jeweiligen Eintrag, um das Laufwerk ins System einzubinden. Das Entfernen des Laufwerks aus dem System funktioniert auf die gleiche Weise.
  3. Mit dem Dateimanager Emelfm können Sie Dateien zwischen den einzelnen Laufwerken kopieren, um beispielsweise die Daten eines defekten Systems zu retten. Sie starten den Dateimanager über die Schaltfläche „Files“ oder über das Menü „AppsTools EmelFM File Manager“.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"