So enttarnen Sie die Tarnkappen-Viren

04. März 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um verdeckt arbeitende Rootkits aufzuspüren, sollten Sie zusätzlich spezialisierte Programme wie chkrootkit einsetzen.

Mit diesem Scanner kommen Sie verdeckt arbeitenden Rootkits auf die Spur

Das Programm befindet sich in den Repositories von Ubuntu und ist damit schnell über die Paketverwaltung (Paket „chkrootkit“) installiert. Wählen Sie dabei auch gleich das Paket „rkhunter“ zum Installieren aus. 

  1. Um das System auf Rootkits hin zu untersuchen, öffnen Sie nach der Installation ein Terminal mit einem Klick auf „AnwendungenZubehör Terminal“.
  2. Geben Sie anschließend den folgenden Befehl ein: sudo chkrootkit <Return>.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"