Stellen Sie eine Verbindung zum Access Point her

05. April 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Nachdem Sie die Funkzelle mit iwlist lokalisiert haben, stellen Sie über den WPA-Supplicant eine Verbindung zum Access Point her. Der Befehl, den Sie mit „root“-Rechten ausführen, lautet wpa_supplicant -Bw -D wext -i wlan0 -c /pfad/zur/konfigurationsdatei <Return>.

  • Der  Parameter „-Bw“ sorgt dafür, dass der WPA-Supplicant im Hintergrund ausgeführt wird. Durch die zusätzliche Angabe des Parameter „w“ wartet das Programm, bis die Schnittstelle hinzugefügt wurde.
  • Mit „-D“ wird der Treiber angeben: „wext“ ist der Standardtreiber der Linux Wireless-Erweiterung. Insgesamt kennt der WPA-Supplicant noch weitere zehn Treiber. Welche das sind, verrät die man-Page, die Sie mit man wpa_supplicant <Return> öffnen.
  • Der Parameter „-i“ gibt die Schnittstelle an. Das ist je nach Distribtuion und Treiber z. B. „wlan0“ oder „ath0“.
  • Mit „-c“ wird die Konfigurationsdatei angegeben, welche beispielsweise folgenden Aufbau hat:

network={

ssid="wlan0@huemmler.de"

key_mgmt=WPA-PSK

proto=WPA2

pairwise=CCMP

group=TKIP

psk="Passwort"

}

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"