TeamViewer bietet Dateitransfer zwischen Android-Geräten und Linux-PCs

17. September 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Nutzer können beliebige Daten von ihrem Smartphone oder Tablet auf den Computer übertragen und umgekehrt.

Im Bild sehen Sie das TeamViewer Android-App für die Fernsteuerung von Linux-PCs.

TeamViewer Android-App für die Fernsteuerung

TeamViewer hat eine neue Version der TeamViewer Android-App für die Fernsteuerung veröffentlicht. Mit dem Update ist es Nutzern von TeamViewer 7 nun möglich, Dateien und Ordner von ihrem Android-Gerät auf einen Linux-, Mac- oder Windows-Computer und umgekehrt zu übertragen.

Fernzugriff mit geschützter Verbindung

Die TeamViewer-App für die Fernsteuerung bietet von Android-Geräten aus über eine geschützte Verbindung Fernzugriff auf einen Computer. Anwender können dadurch beispielsweise Freunden und Verwandten bei PC-Problemen helfen oder bei Bedarf jederzeit von unterwegs auf ihren eigenen Rechner zu Hause oder im Büro zugreifen.

Mit der neuen Version der App beschränkt sich dieser Zugriff nicht nur auf das bloße Betrachten der Dateien, sondern diese können auch zwischen dem mobilen Gerät und dem stationären Computer ausgetauscht werden.

Die TeamViewer App für die Fernsteuerung ist ab sofort sowohl über Google Play als auch direkt auf der TeamViewer-Website verfügbar. Private Anwender können die App ohne Einschränkung kostenlos verwenden.

Quelle: TeamViewer

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"