TeamViewer: Neue Android-Apps für Fernwartung und Online-Meetings

23. April 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Anwender können PCs, Macs und Linux-Rechner jetzt noch einfacher von unterwegs fernsteuern und in Meetings über VoIP kommunizieren.

Im Bild sehen Sie die Internetseite von TeamViewer und die Downloadmöglichkeit für das Fernwartungs-Programm.

TeamViewer Download

TeamViewer präsentiert zwei neue Apps für Android-basierte Geräte wie Smartphones oder Tablets. Sowohl die klassische Fernwartungs-App als auch die Meeting-App zur komfortablen Teilname an Online-Meetings wurden aktualisiert und bieten Anwendern eine Reihe von neuen Funktionen und Verbesserungen.

Überarbeitete Benutzeroberfläche und noch schnellere Verbindungen

Anwender können mit der Software über ihr Android-Smartphone oder -Tablet von überall aus auf entfernte Computer (PC, Mac oder Linux) zugreifen. Dies ermöglicht beispielsweise unterwegs den einfachen Zugang zum eigenen Rechner zu Hause, um auf Daten, Fotos oder Programme zuzugreifen. Gleichzeitig kann TeamViewer genutzt werden, um Dateien bequem mit Freunden und Verwandten zu teilen.

Die Neuerungen der TeamViewer Android-App für die Fernwartung im Überblick:

  • Neu gestaltete Oberfläche erleichtert die Nutzung vor allem auf Tablet-PCs
  • Noch leistungsfähiger: Die Geschwindigkeit der Verbindungen zu entfernten Computern konnte gegenüber der Vorgängerversion nochmals deutlich gesteigert werden
  • Das neue Layout der App unterstützt sowohl den Portrait- (senkrecht) als auch den Landscape-Modus (waagrecht)
  • Optimierte Multi-Tasking-Funktionen
  • Verbesserte Kompatibilität mit Android 4.x

Ganz neu in der TeamViewer Meeting-App ist die Möglichkeit, über Voice over IP (VoIP) per Audioübertragung mit den anderen Teilnehmern zu kommunizieren. Auch Anwender, die von unterwegs mit ihrem Android-Gerät an einem Online-Meeting teilnehmen, sind so ganz nahe dabei und können direkt interagieren.

Weitere, bereits bekannte Funktionen der Meeting App:

  • Mit der integrierten Pointer-Funktion können Anwender den Präsentierenden auf bestimmte Punkte aufmerksam machen
  • Austausch von Chat-Nachrichten für schnelle Kommunikation zwischen Teilnehmern
  • Automatische Anpassung der Qualitäts-Einstellungen für optimale Verbindungen

Um maximale Sicherheit und Datenschutz zu gewährleisten, erfolgt die Kommunikation zwischen Teilnehmern und Computern bei allen TeamViewer-Lösungen verschlüsselt (AES 256 Bit).

Die TeamViewer Android-Apps für Fernwartung und Meetings sind ab sofort verfügbar und können im Google Play Store und über teamviewer.com heruntergeladen werden. Für den privaten Gebrauch sind beide Apps ohne Einschränkungen kostenlos 

Quelle: TeamViewer

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"