Testen Sie ihr System auf Virenbefall

29. September 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um den Virenschutz zu maximieren, bietet es sich in bestimmten Fällen an, einen Virenscan von einem schreibgeschützten Medium aus durchzuführen. Das bietet den Vorteil, dass Sie sich absolut sicher sein können, dass Viren keine Chance haben, die Ergebnisse des Virenscans zu manipulieren, indem diese den Virenscanner hacken, wie es bei diversen Windows-Viren bereits der Fall ist.

Ein solcher Scan bietet sich z. B. vor der ersten Installation des Virenscanners an, um sicherzustellen, dass das System frei von Viren ist. Des Weiteren bietet sich eine Überprüfung mittels Rescue CD immer dann an, wenn der begründete Verdacht besteht, dass sich ein Virus auf Ihrem System eingeschlichen hat, der installierte Virenscanner aber keinen Alarm schlägt. Zu diesem Zweck stellt BitDefender eine spezielle Rescue CD („LinuxDefender“) auf der Basis der Knoppix-Distribution zur Verfügung.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"