Ubuntu 11.10 erscheint im Oktober weiterhin mit der Oberfläche Unity

05. September 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die nächste Version 11.10 von Ubuntu soll am 13. Oktober 2011 erscheinen und bringt eine verbesserte Oberfläche mit.

Im Bild sehen Sie den Starbildschirm von Ubuntu und den ausgewählten Eintrag UBUNTU CLASSIC.

Aktivieren Sie den gewohnten Gnome-Desktop

Die neue Desktop-Oberfläche Unity ist seit Ubuntu 11.04 der Standard. Die neue Oberfläche erntete neben Lob auch jede Menge an Kritik und nicht wenige forderten eine Rückkehr zum beliebten Gnome-Desktop. Daraus wird leider nichts: Ubuntu 11.04 ist nach Angaben vom Herausgeber von Ubuntu Mark Shuttleworth die bisher erfolgreichste Ubuntu-Version. Deshalb wird auch die im Oktober erscheinende Ubuntu-Version 11.10 Oneiric Ocelot an der Desktop-Oberfläche Unity festhalten und diese weiter verbessern.

Unity mit kleineren Änderungen an der Desktop-Oberfläche

Es werden zwar keine größeren Anpassungen vorgenommen, dafür aber diverse Verfeinerungen. So wird der Bereich Orte um Datenquellen erweitert, die aus dem Internet kommen. Weiterhin wurde die Suchfunktion verbessert.

Das aktive Programm kann durch neue Schaltflächen an der linken oberen Ecke geschlossen werden. Der Ubuntu-Button, der zum Start der Dash diente, wird in den oberen Teil der Starterleiste am linken Bildschirmrand integriert. Optisch wurde Unity auch etwas optimiert: Die Hintergrundfarbe der Dash orientiert sich jetzt am Bildschirmhintergrund.

TIPP! Ihnen gefällt das Konzept der neuen Desktop-Oberfläche Unity nicht? Dann starten Sie Ubuntu einfach mit dem Gnome-Desktop. Wählen Sie dazu im Starbildschirm den Benutzer aus und klicken Sie im unteren Panel auf UBUNTU CLASSIC.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"