Unter KDE verwenden Sie den Dateimanager und Browser Konqueror

18. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Machen Sie es sich einfach und legen Sie Ihre Zugangsdaten zentral ab

Auch unter KDE haben Sie die Möglichkeit, Windows-Freigaben direkt mit Hilfe des grafischen Systems zu verwenden. Auch hier gelten allerdings die gleichen Einschränkungen wie beim Gnome-Desktop.

Anders als bei Gnome haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zugangsdaten für jeden einzelnen User zentral abzulegen. Dann ersparen Sie es sich, später bei jedem Zugriff Ihre Daten einzugeben.

  1. Klicken Sie dazu auf „K-MenüSystemeinstellungen“.
  2. Wählen Sie unter „Internet&Netzwerk“ den Punkt „Freigabe“.
  3. Unter dem Punkt „Netzwerk-Browser“ können Sie Ihren Standard-Benutzernamen und Ihr Passwort speichern. Das Passwort wird verschlüsselt in Ihrem Homeverzeichnis gespeichert, so dass kein anderer Nutzer des Rechners das Passwort ausspionieren kann.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"