Kopieren Sie im Notfall mit einer Live-CD Ihre Daten von der defekten Festplatte

11. Juli 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sicher haben auch Sie schon die leidvolle Erfahrung eines plötzlichen System-Totalausfalls und damit häufig einhergehendem Datenverlust gemacht. Um dann noch retten zu können, was zu retten ist, sollten Sie stets eine bootfähige Notfall-CD zur Hand haben.

Im Bild sehen Sie den Midnight Commander und seine beiden unabhängigen Fenster, mit denen Sie durch das Dateisystem bewegen können.

Setzen Sie den Dateimanager zur Datenrettung ein

Der Notfall tritt schneller ein, als man denkt: Ein falscher Klick, ein Tippfehler auf der Kommandozeile oder ein beginnender Festplattendefekt und Linux bootet nicht mehr fehlerfrei. In dieser Situation gilt es einen kühlen Kopf zu wahren – mit der richtigen Linux-Live-CD und den passenden Tools können Sie das Gros ihrer Daten meist noch retten.

Wie Sie mit der Live-CD Knoppix Ihre Daten retten, finden Sie in der passenden Schritt-für-Schritt-Anleitung aus dem Linux-Insider beschrieben. 

Setzen Sie den Datei-Manager nach dem Crash zur Datenrettung ein

Über die Komandozeile oder das Kontextmenü des Desktops können Sie den Datei-Manager starten. Der Midnight Commander besitzt zwei unabhängige Fenster, in denen Sie durch das Dateisystem bewegen können.

  • <F5> kopiert Dateien in das aktuelle Verzeichnis des jeweils anderen Fensters, welches Sie mit der <Tabulator>Taste aktivieren.
  • Die mit einem vorangestellten Slash (/) gekennzeichneten Einträge sind Verzeichnisse. In diese wechseln Sie einfach durch Auswahl und Drücken von <Return>.
  • Eine Verzeichnisebene höher gelangen Sie durch Auswahl von /...
  • Markierte Dateien können Sie mit der Taste <F8> löschen.
  • Mit der Taste <Einfg> können Sie Dateien markieren.
  • Verschieben können Sie die Dateien mit der Taste <F6> und der Angabe des Zielverzeichnisses.

Tipp! Auf der Notfall-CD ist zusätzlich das Programm MemTest86 integriert. Mit diesem Tool können Sie Ihren Arbeitsspeicher auf Fehler untersuchen. Aktivieren Sie MemTest86 direkt am Start-Bildschirm, über den gleichnamigen Link.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"