Lösen Sie Probleme beim Herunterfahren

11. Juni 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Beim Herunterfahren schaltet sich Ihr PC nicht aus und „friert“ ein? Anschließend lässt sich das System meist nur durch die Betätigung des Ein-/Ausschalters auf der Rückseite am Netzteil wieder aktivieren?

Im Bild sehen Sie die Konfigurationsdatei des Boot-Managers und den Eintrag acpi=force.

Mit diesem Eintrag sollte Ihr System wieder korrekt herunterfahren

Meistens werden Fehler beim Abschalten ausgelöst, weil die Hardware und der Kernel das Energie-Management nicht vollständig oder fehlerhaft umsetzen. Besonders durch den Stromsparmodus können hier Störungen auftreten.
Wie Sie diese System-Störung beim Shutdown beseitigen, zeigt Ihnen die nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung aus Linux-Insider.

Aktivieren Sie das Energie-Management

Um dieses Problem beim Herunterfahren zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie folgenden Befehl ein: sudo gedit /etc/default/grub <Return>.
  2. Klicken Sie auf Suchen – Suchen… und geben Sie im Feld Suchen nach: den Text splash ein. 
  3. Tragen Sie hinter jeder Zeile nach dem Text quiet splash den Eintrag acpi=force ein.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"