Passwort-Troubleshooting für den Notfall

06. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum jeder Netzwerk-Administrator peinlich darauf bedacht ist, Disketten- und CD- Laufwerke von der Liste der bootbaren Medien im BIOS zu entfernen?

Das liegt daran, dass Sie mithilfe einer Live-CD die Kontrolle über die entsprechenden Rechner erhalten, indem Sie einfach das Administrator-Passwort ändern können. Sie würden natürlich nie einen armen Administrator ins Unglück stürzen, sondern einfach das vergebenen Passwort bei der Linux-Installation zurücksetzen, wenn ein Bekannter von Ihnen dieses vergessen oder verlegt hat.

So setzen Sie das Administrator-Passwort zurück

Um das Administrator-Passwort neu zu vergeben, brauchen Sie nur eine Live-CD und die nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Starten Sie das System über die Live-CD. Stellen Sie die Benutzerführung in Deutsch ein, indem Sie die Taste <F2> drücken und DEUTSCH auswählen.
  2. Öffnen Sie ein Terminal und melden Sie sich mit dem Befehl SUDO -S als Administrator an.
  3. Lassen Sie sich die Bezeichnung der Laufwerke im System durch den Befehl FDISK -L anzeigen.
  4. Legen Sie zum Einhängen des Laufwerks mit dem Befehl MKDIR /MNT/LAUFWERK einen Ordner an.
  5. Binden Sie die Partition mit Lese- und Schreibrecht auf dem sich das Linux-System befindet in das Dateisystem ein: MOUNT -O RW /DEV/ LAUFWERK /MNT/ LAUFWERK.
  6. Wechseln Sie mit dem folgenden Befehl in die externe Linux-Installation: CHROOT /MNT/SDA5.
  7. Sie sind nun als Administrator in der Installation eingeloggt. Möchten Sie das Administrator-Passwort ändern, genügt die Eingabe des Befehls PASSWD BENUTZER.

TIPP! Das Ändern des Passworts funktioniert ähnlich auf allen beliebigen Linux-Live-Systemen.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"