Setzen Sie ein hilfreiches Analyse-Tool zur Fehlerdiagnose ein

01. Oktober 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Suche nach Konfigurations- oder Hardware-Fehlern ist oft eine komplexe und zeitraubende Angelegenheit, die Sie ohne Analyse-Tools kaum bewerkstelligen können.

Im Bild sehen Sie das Tool Sysinfo und Infos zur Hardware im System.

Lassen Sie sich Infos zur Hardware anzeigen

Falls Ihr System noch startet, können Sie Tools zur wirksamen Fehleranalyse und Informationsgewinnung einsetzen. Wenn Sie beispielsweise Informationen zu Ihren Hardware-Komponenten benötigen, sollten Sie das im Linux-Tool-Kompass vorgestellte Programm Sysinfo einsetzen. 

So verschaffen Sie sich einen System-Überblick

Sei es, um Linux-Interna, Treiber, Anleitungen für widerspenstige Hardware zu suchen oder sich einen genauen Überblick zu verschaffen: Setzen Sie dazu ein Tool wie Sysinfo ein.

Das Tool kann Informationen zu folgenden Komponenten ermitteln:

  • System (Art und Version der Linux-Distribution, GNOME-Versionen, Kernel, gcc, Xorg und Rechnername).
  • CPU (Hersteller, Modell, Taktfrequenz, Level-2-Cache, Bogomips, Typenbezeichnungen und Flags).
  • Speicher (Gesamter Arbeitsspeicher, freier Speicher, gesamter und freier ausgelagerter Speicher, zwischengespeicherter, aktiver und inaktiver Anteil des Arbeitsspeichers).
  • Massenspeicher (Schnittstelle, Geräte).
  • Hardware (Hauptplatine, Grafikkarte, Soundkarte, Netzwerkgeräte).
  • Grafikkarte (Controller)

TIPP! Um das System permanent zu überwachen, sollten Sie sich die System-Auslastung anzeigen lassen. Mit dem Tool Conky können Sie sich beispielsweise einen vielseitigen Systemmonitor auf den Desktop pinnen. Das Programm zeigt Ihnen wichtigen Ressourcen wie Prozessor-, Speicher- und Netzwerk-Auslastung an.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"