Setzen Sie Feather Linux nach einem Crash zur Datenrettung ein

21. Mai 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ubuntu streikt, Ihr PC fährt nicht mehr hoch und das System stürzt laufend ab? In solchen Fällen sollten Sie eine startfähige Notfall-CD zur Hand haben, die sich auf die Datenrettung spezialisiert hat. Eine empfehlenswerte Linux-Distribution für Rettungszwecke ist beispielweise Feather Linux.

Im Bild sehen Sie den Midnight Commander und zwei geöffnete Ordner.

Mit dem Midnight Commander haben Sie Ihre Dateien und Ordner im Griff

Bei System-Störungen und drohendem Datenverlust hilft nur eines: Eine Rettungs-CD, mit denen Sie Ihr System schnell wiederherstellen und Ihre wichtigen Daten retten können. Denn wenn Ihr System den Dienst verweigert, dann kommen Sie nicht mehr an die auf dem PC gespeicherten Daten – das ist der reinste Stress, besonders wenn Sie beruflich auf Ihr System angewiesen sind. Wie Sie mit Feather Linux im Notfall auf die Festplatte zugreifen und Ihre Daten retten, zeigt Ihnen die nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung aus Linux-Insider

Retten Sie Ihre Daten mit dem Midnight Commander

Im Gegensatz zu den großen Distributionen setzt Feather Linux auf schlanke Programmalternativen: Als Dateiexplorer steht beispielsweise Rox-filer zur Verfügung, für die Textverarbeitung kommt das schlanke Abiword zum Einsatz. Einen nach Anwendungsbereichen gegliederten Überblick über die verfügbaren Programme verschaffen Sie sich über das Kontextmenü, welches Sie per Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops öffnen.

  1. Wenn Ihr System beispielsweise nicht mehr startet, können Sie mithilfe der CD starten und anschließend mit dem Midnight Commander auf die Festplatte zugreifen.
  2. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag APPS – TOOLS – MIDNIGHT COMMANDER.
  3. Der Midnight Commander besitzt zwei unabhängige Fenster, mit denen Sie sich durch das Dateisystem bewegen können. Um Daten von einem havarierten System zu retten, müssen Sie diese nur im linken Fenster markieren und dann in das rechte Fenster kopieren, wo beispielsweise ein USB-Stick ausgewählt wurde.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"