So passen Sie Ihr Menü an

28. Februar 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Welches Programm ist wo zu finden? Mit welchen Optionen wird es gestartet? Mit dem praktischen Menü-Editor Alacarte bestimmen Sie das selbst.

Wie Sie Ubuntu um ein klassisches Startmenü ergänzen, können Sie hier nachlesen. Das Startmenü ist schon sehr praktisch, aber noch besser wird es, wenn Sie es selbst nach Ihren Vorstellungen gestalten können.

Mit dem Menü-Editor "Alacarte" können Sie Menü-Einträge hinzufügen, ändern und löschen. Das Programm lässt sich bequem über das Ubuntu Software-Center installieren. Es taucht dort unter dem Namen "GNOME-Hauptmenü" auf. Im klassischen Startmenü selbst finden Sie es unter "Systemwerkzeuge / Einstellungen / Hauptmenü".

Im Programmfenster von Alacarte finden Sie links die baumförmige Menüstruktur und rechts die einzelnen Einträge. Sie können neue Menüzweige oder Einträge hinzufügen oder Einträge ändern, indem Sie auf "Eigenschaften" klicken. So können Sie zum Beispiel den Eintrag "LibreOffice Calc" umbenennen in "Tabellenkalkulation", damit auch weniger versierte PC-Benutzer wissen, um was es sich handelt.

Oder brauchen Sie vielleicht öfter eine Dateiverwaltung im Admin-Modus mit den vollen Zugriffsrechten des root-Benutzers? Dann könnten Sie zum Beispiel einen Menüeintrag mit folgenden Eigenschaften erstellen:
Typ: Anwendung
Name: Dateien im Admin-Modus
Befehl: gksu nautilus
Kommentar: Zugriff auf Systemdateien

Damit das funktioniert, muss das Paket gksu installiert sein. Wenn Sie die Dateiverwaltung auf diese Weise aufrufen, erscheint ein Fenster, das Ihr Passwort abfragt und Nautilus dann mit vollem Zugriff auf alle Dateien inklusive der Systemdateien startet.

Um einen neuen Menü-Eintrag zu erstellen, müssen Sie wissen, wie man das betreffende Programm im Terminal startet, denn genau den gleichen Befehl hinterlegen Sie dann im Menü. Einen Nachteil haben persönlich angepasste Menüs jedoch: Da sie sich vom Standard unterscheiden, passen Anleitungen nicht mehr, die sich auf das Standard-Menü beziehen.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"