So ziehen Sie von Joomla nach WordPress um

29. September 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wer sein Homepage-Programm wechseln will, muss alle Inhalte neu hochladen - es sei denn, er verwendet eine Software, die sie konvertiert.

Linux / Englisch / Freemium. Die meisten Internetseiten werden heute mit WordPress betrieben. Aber auch andere Homepage-Programme werden gerne eingesetzt, zum Beispiel Typesetter, Drupal oder Joomla. Viele Benutzer sind mit ihrem aktuellen Homepage-Program unzufrieden, scheuen aber den Aufwand beim Wechsel zu einem anderen Programm. Dabei gibt es viele Programme, die Ihre Daten von einem System in ein anderes übertragen. Ich stelle Ihnen beispielhaft eins davon vor: Joomla-to-WordPress von Frederic Gilles. Die Vorgehensweise ist bei anderen Umzugsprojekten ähnlich.

Machen Sie zuerst eine Bestandsaufnahme, welche Plugins auf Ihrem System laufen. Davon hängt maßgeblich ab, ob der Umzug automatisch funktioniert oder ob Inhalte neu hochgeladen werden müssen. Wenn das geklärt ist, installieren Sie WordPress auf dem gleichen Internet-Speicherplatz wie das bisher genutzte Joomla. Sie können sogar die gleiche Datenbank nutzen, wenn Sie die Tabellen mit einem vorangestellten Kennzeichen ("Prefix") versehen.

Die Datenübernahme erledigt dann Joomla-to-WordPress. Es kopiert den so genannten "Static Content" aus Joomla in WordPress-Seiten und erzeugt WordPress-Beiträge aus den anderen Inhalten. Verweise innerhalb der Website werden ebenfalls übertragen. Planen Sie trotz der Automatik etwas Handarbeit für Formatierungen ein.

Für ein privates Blog ohne Plugins genügt die kostenlose Version, aufwändigere Websites konvertiert die Kaufversion. Diese überträgt auch Benutzer und Zugriffsrechte. Die Bezahlversion kann auch die Inhalte einiger Plugins übertragen.

Mehr zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"