Ubuntu-Troubleshooting: Werten Sie die Fehlermeldungen aus

16. April 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Bei der Analyse von Software- oder Hardware-Fehlern sind die ausgegebenen System-Meldungen sehr hilfreich. Wie Sie damit den Fehler eingrenzen und lösen, zeigen Ihnen die nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Ubuntu streikt und das System stürzt laufend ab? Dann gibt das Betriebssystem meist eine Fehlermeldung aus, mit der Sie die System-Störung analysieren und beseitigen können. Nachfolgend finden Sie eine kleine Sammlung der häufigsten Fehlermeldungen aus Linux-Insider und die passenden Soforthilfe-Lösungen dazu.

So beseitigen Sie die System-Störungen

Hier finden Sie 5 häufige Fehlermeldungen und eine Beschreibung zur Lösung des Problems:

  • CODEC NOT FOUND: Um Musik oder Videos abspielen zu können, brauchen die Player sogenannte Codecs, um die komprimierten Musikdaten und Bilder zu entpacken. Die Codecs können Sie mit dem Paket EINGESCHRÄNKTE EXTRAS FÜR UBUNTU nachinstallieren. Setzen Sie dazu das Ubuntu Software-Center ein.
  • FILE SYSTEM ERR XXX - ERRORS DURING WRITING: Wenn Sie beim Schreiben von Dateien Fehlermeldungen erhalten, sollten Sie Ihr Dateisystem auf Fehler überprüfen und automatisch wiederherstellen lassen. Setzen Sie dazu das bordeigene Tool Palimpsest ein.
  • INTERNET CONNECTION INTERRUPTED: In diesem Fall ist die Verbindung ins Internet unterbrochen. Ein guter Weg zu überprüfen, ob eine Netzwerkverbindung korrekt funktioniert, ist ein anderes System im Netzwerk oder Internet anzupingen. Nutzen Sie dazu die integrierte Netzwerkdiagnose von Ubuntu.
  • NETWORK ERROR: Bei Verbindungsproblemen mit dem Netzwerk sollten Sie die bordeigenen Tools ping und tcpdump einsetzen. Eine komfortable Analyse der Netzwerkverbindung bietet weiterhin das externe Tool Wireshark.
  • NO ACTIVE PARTITION FOUND: Diese Fehlermeldung zeigt an, dass der Master Boot Record (MBR) defekt ist. Reparieren Sie den MBR mit der Super Grub2 Disk-CD.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"