Vorsicht beim Einhängen

12. März 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie in Linux ein Laufwerk in einen Ordner einhängen, wird der Inhalt dieses Ordners durch den des Laufwerks ersetzt. Worauf Sie achten müssen.

Ubuntu ist so auf Komfort hin entwickelt, dass die meisten Benutzer sich nie darum kümmern müssen, wie Datenträger ein- oder ausgehängt werden. Der Computer macht das automatisch. Linux sorgt dafür, dass der Home-Ordner beim Start zur Verfügung steht, es bemerkt, wenn man einen USB-Stick ansteckt und schlägt vor, was man damit tun könnte.

Manchmal muss man sich aber manuell um das Ein- und Aushängen von Laufwerken kümmern, zum Beispiel, wenn beim Start von Ubuntu ein Laufwerk fehlt. Was Sie in solchen Fällen machen können, lesen Sie hier.


Laufwerke bekommen unter Linux keine Buchstaben wie unter Windows, sondern werden in einen definierten Ordner im Verzeichnisbaum eingehängt. Dieser Ordner sollte allerdings leer sein, denn sobald dort ein Laufwerk eingehängt ist, finden Sie unter dieser Adresse nur noch eben dieses Laufwerk. Auf die Daten, die dort vorher gespeichert waren, können Sie nicht mehr zugreifen. Die Daten sind aber nicht verloren. Sobald Sie das Laufwerk wieder aushängen, sind die Dateien wieder da. Sie können also das Laufwerk aushängen, einen leeren Ordner erzeugen und das Laufwerk in diesen einhängen, um den Zugriff auf die betreffenden Daten zu erhalten.

Handelt es sich um das Home-Laufwerk, wird es etwas komplizierter, denn das können Sie nicht im laufenden Betrieb aushängen. In dem Fall öffnen Sie die Datei /etc/fstab mit Admin-Rechten. An den Anfang der Zeile, die den Pfad /home enthält, setzen Sie eine Raute #, um sie zu deaktivieren. Starten Sie Ubuntu dann neu, und Sie finden wieder den alten Inhalt Ihres Home-Ordners. Diesen können Sie dann an einen sicheren Ort kopieren und die Änderung in der Datei fstab wieder rückgängig machen.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"