Wenn Compiz Linux ausbremst

02. Juni 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Ubuntu hat eine elegante Oberfläche mit schönen Effekten. Manche PCs werden davon aber ausgebremst. Was Sie dagegen tun können.

Linux / Deutsch / Open Source. Im Hintergrund sorgt das Modul "Compiz" dafür, dass die grafische Oberfläche von Ubuntu schön aussieht und flüssig läuft. Solange das problemlos klappt, brauchen Sie sich um Compiz nicht zu kümmern. Manchmal kommt es aber vor, dass Compiz den PC ausbremst, indem es ungewöhnlich viel Rechenpower verbraucht. In dem Fall ist es hilfreich, an der einen oder anderen Stellschraube von Compiz zu drehen. Den Zugang zu diesen Stellschrauben gibt Ihnen das Programm "CompizConfig", das Sie im Software-Center installieren können.

Wenn Sie das Programm zum ersten Mal starten, erscheint eine englische Warnmeldung. Sie besagt,  salopp gesagt: "Seien Sie vorsichtig, Sie können mit den folgenden Einstellungen auch etwas kaputt machen!"

Bestätigen Sie, dass Sie die Warnung gesehen haben und klicken Sie dann links auf "Allgemein" und rechts auf "OpenGL". Stellen Sie den "Strukturfilter" auf "Schnell" und schalten Sie die Option "Mit VBlank synchronisieren" aus. Die Systemlast sollte jetzt deutlich sinken und der PC wieder sinnvoll bedienbar sein.

Sollte das nicht helfen, gibt es weitere mögliche Lösungen:

  • In der aktuellen ubuntu-Version 14.04 hat sich ein Fehler eingeschlichen, durch den Compiz das System ausbremst, wenn keine Grafikkarte mit 3D-Beschleunigung vorhanden ist. Linux-Hacker können in dem Fall die Systemdatei /usr/bin/compiz durch die entsprechende Datei aus Ubuntu 12.04 ersetzen.
  • Wer gerne schraubt, kann eine neue, leistungsfähigere Grafikkarte einbauen.
  • Oder Sie ersetzen den Standard-Desktop von Ubuntu durch eine andere Variante wie zum Beispiel Xfce oder Lxde. Diese Oberflächen sind schlichter gehalten, verzichten auf Compiz und sind dadurch deutlich schneller.

Mehr zum Thema:

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"