Wenn die Symbole oben rechts fehlen

25. Oktober 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Ubuntu zeigt normalerweise oben rechts am Bildschirm einige wichtige Symbole an, unter anderem für E-Mail und Lautstärke und das Zahnrad mit den wichtigsten Systemfunktionen. Was tun, wenn diese Symbole fehlen?

Nicht wenige Ubuntu-Benutzer haben schon ihren PC eingeschaltet und sich verwundert gefragt, wo die wichtigen System-Symbole in der oberen rechten Ecke geblieben sind. Gestern waren sie doch noch da? Sie fragen sich das auch gerade? Mit dem Dconf-Editor bekommen Sie Ihre System-Symbole zurück. Falls Sie den Dconf-editor noch nicht haben, installieren Sie ihn. Er taucht im Ubuntu-Software-Center als "dconf-Bearbeitung" auf, wenn Sie das Suchwort "dconf" eingeben. Mit diesem Programm können Sie direkt auf die Konfigurationsdatenbank der Ubuntu-Benutzeroberfläche zugreifen.

Die Einstellung für die fraglichen Systemsymbole finden Sie in der dconf-Bearbeitung unter "desktop / unity / panel". Hier ist eine Einstellung namens "systray-whitelist" gespeichert. Sie enthält eine Liste der Programme, die im Benachrichtigungsfeld oben rechts erscheinen dürfen. Klicken Sie die Zeile an und tragen Sie ['all'] ein - mit eckigen Klammern und Hochkommas (letztere finden Sie neben der Eingabetaste).

Damit die Einstellung wirksam wird, müssen Sie jetzt noch auf der Kommandozeile mit Alt-F2 folgenden Befehl eingeben:
unity --replace

Es ist wichtig, dass Sie dafür Alt-F2 benutzen, denn wenn Sie den Befehl in einem Terminal-Fenster eingeben, provozieren Sie damit unschöne Fehler.

Nachdem Sie den Befehl eingegeben und mit der Eingabetaste aktiviert haben, verschwindet die Ubuntu-Oberfläche, um sogleich wieder aufzutauchen, und jetzt sind auch die zuvor fehlenden Symbole wieder da. Sie können jetzt wieder problemlos die Systemeinstellungen ändern, Mails abrufen, den PC herunterfahren und so weiter.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"