Windows 10 legt Linux Steine in den Weg

14. April 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Ist der Schnellstart von Windows 10 aktiv, kann Linux nicht installiert werden. So räumen Sie diesen Stolperstein aus dem Weg.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wer Linux installieren will, startet den betreffenden PC von einem Linux-Startmedium. Rechner mit Windows 10 verhindern aber diesen Start. Das liegt an der Schnellstartfunktion, die den normalen Startvorgang umgeht. Um die Schnellstartfunktion abzuschalten, starten Sie zunächst Windows.

Dann klicken Sie im Startmenü auf "Einstellungen". Im Suchfenster suchen Sie nach "Energie". Es erscheinen mehrere Treffer. Klicken Sie auf "Energieoptionen". Dort steht unter anderem: "Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll". Klicken Sie diesen Satz an.

Im folgenden Fenster klicken Sie auf "Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar." Danach können Sie das Häkchen entfernen, das bei "Schnellstart aktivieren (empfohlen)" steht. Danach sollte der PC von Ihrem Speichermedium starten.

Tut er das nicht, dann ist wahrscheinlich die Boot-Reihenfolge im BIOS falsch eingestellt. Das BIOS ist ein Stück Software, das direkt in einem Chip auf der Hauptplatine Ihres PCs gespeichert ist. Wie Sie darin Einstellungen ändern, lesen Sie hier. Falls Sie noch unsicher sind, ob Sie zu Linux wechseln möchten, dann lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie völlig ohne Risiko das Betriebssystem erkunden und sich auf den Wechsel vorbereiten.

Wie Sie Ubuntu Linux installieren, lesen Sie hier. Eine wichtige Rolle spielt bei alldem der startfähige USB-Stick. Auf ihm ist Linux gespeichert, so dass sie es ohne Risiko ausprobieren können. Und wenn Sie sich dafür entschieden haben, installieren Sie es von eben diesem Stick.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"