Bot-Netze: Hacker greifen Linux-Systeme an

15. August 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der neueste gefährliche Trend: Kriminelle Bot-Netze nehmen aktuell auch Linux-Systeme ins Visier und versuchen diese zu kapern.

Im Bild sehen Sie das Tool Firewall Builder, mit dem Sie Angriffen aus dem Internet abblocken können.

Schützen Sie Ubuntu wirkungsvoll vor Angriffen aus dem Internet

Deutschland ist bei der Verseuchung mit Bot-Netzen europaweit die Nr. 1. Hier werden durch spezielle Schädlinge, sogenannte Bots, fremde Rechner unter Kontrolle gebracht. Auf diesen werden dann oft weitere Programme, etwa zum Versenden von Spam-Mails oder um Angriffe auf Web-Server zu starten, installiert. Dagegen sollten Sie Ihr System schützen.

Wie Sie mit dem Tool Firewall Builder, Angriffe aus dem Internet abblocken können, finden Sie in der nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung aus dem Linux-Insider beschrieben. 

Überwachen Sie Ihr System mit Firewall Builder

Eine gute Firwall ist Firewall Builder, welche Sie über das Software-Center installieren können. Sie aktivieren die Firewall anschließend über das über die Dash-Startseite. Die Firewall ist zwar in englischer Sprache, aber dennoch ganz einfach zu bedienen.

Das Programm nimmt dabei die Tätigkeit eines digitalen Türstehers ein und kontrolliert die Verbindung zwischen Ihrem System und dem Internet. Sobald ein Programm von Ihrem PC selbst oder von außen über einen Port zugreifen möchte, wird die Firewall aktiv und meldet den Vorgang. Erst wenn Sie die Freigabe erteilen, wird die Internetverbindung für das Programm geöffnet. Auf diese Weise können Sie Hackerangriffe aus dem Internet abwehren. Aber auch trojanische Pferde, die von Ihrem System aus Verbindung in das Internet aufnehmen möchten, haben keine Chance.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"